Milonga-Typen #14: Der Lehrer

Ihn gibt es leider viel zu oft. Besonders gern offenbart er sich bei Anfängerinnen. Wenn sie vorm nächsten Schritt unsicher zögern, ihn gar fragend anschauen, ist das der Startschuss für ihn. Sofort legt er los und erklärt ihr mitten auf der Tanzfläche und während der Tanda stolz den nächsten "Move". Während sie das Erklärte ausführt,... Weiterlesen →

Buenos Aires Tango Guide – Part 3: Tango-Unterricht

Den nachfolgenden Artikel habe ich 2019 erstmals veröffentlicht und nach meinem Buenos Aires Besuch im März 2020 aktualisiert, aber noch nicht publiziert. Das war vor Shutdown und Quarantäne wegen COVID-19. Heute liest sich der Bericht fast wie aus einer anderen Zeit. In diesem Sinne habe ich mich entschieden, ihn dennoch zu veröffentlichen, auch wenn absolut... Weiterlesen →

»Beim Tanzen werde ich schön, ich werde Musik«

Gaia Pisauro, Tangotänzerin und Tangolehrerin, Berlin Ihr Tango kommt aus dem Herzen. Sie tanzt wie eine Feder, hingebungsvoll, weich. Wenn sie nicht tanzt, wirkt sie oft melancholisch. Im Sommer fällt das besonders auf. Unter Lichterketten wird Tango getanzt, an der Spree, und DJ Gaia sieht traurig aus, als habe sie Heimweh. Sie kommt aus dem... Weiterlesen →

Tango in my Heart

Dies sind außergewöhnliche Zeiten für alle und ich habe beschlossen, den normalen "Blog-Betrieb" von Berlin Tango Vibes zu pausieren, um diesen besonderen Zeiten Rechnung tragen zu können. Umso mehr freue ich mich, dass Lea Martin, Autorin des Buchs Tango Dreams, mit der Idee eines gemeinsamen Projektes auf mich zukam, weiter unten mehr dazu. Für uns... Weiterlesen →

Ein Brief an mein jüngeres Tango-Selbst

Mein liebes jüngeres Tango-Selbst, gern denke ich daran zurück, als ich in Deinem Alter war. Die Tangowelt schien so aufregend, so neu für mich, jeden Tag entdeckte ich ein neues Land oder zumindest eine neue Landschaft, die mich begeisterte. Doch ich erinnere mich ebensogut an, Frust und Traurigkeit sowie nagende Unzufriedenheit. Und ich muss Dir... Weiterlesen →

Istanbul Tango Guide – Teil 2: Rund um Tango

Tipps für Tanguerxs zu den Themen Unterricht, Festivals/Marathons, Schuhe und Kleidung in Istanbul. Unterricht Es gibt viele verschiedene Tangoschulen und Tangolehrer*innen in Istanbul. Die Preise sind günstiger als in Deutschland. Einzelstunden bei den teureren Lehrer*innen kosten ca. 50 Euro, bei weniger bekannten Lehrer*innen sogar weniger. Für Gruppenstunden zahlt man je nach Schule um die 8-12... Weiterlesen →

Gute Haltung – Teil 1: Theorie

Achtung: Nur für Bewegungs- und Körperarbeits-Nerds wie mich. Wem der Artikel zu "nerdig" ist, der muss ihn ja nicht lesen. Good Posture. Die nie endende Suche nach der perfekten Tangohaltung – wer kennt sie nicht? Verschiedene Lehrer*innen haben unterschiedliche Herangehensweisen an das Thema und natürlich auch unterschiedliche Auslegungen, wie genau denn nun die „richtige“ Haltung... Weiterlesen →

Es braucht ein ganzes Dorf, um…

Es braucht ein ganzes Dorf, um Tango zu lernen, ist ein beliebter Spruch unter Tango Aficionados. Ich habe mal ein bisschen zurückgeschaut, wer in meinem Tangodorf eine wichtige Rolle gespielt hat. Zuallererst sicher meine Eltern, die haben mir schließlich das Gehen beigebracht. Naja, besser gesagt das Laufen, mit Tango-Gehen hatte das noch wenig zu tun,... Weiterlesen →

The Island of Tango – A Map

Are you ready for a walk on tango island? Which is your favorite spot? Crossing the bridge of connection? Visiting the house of the teacher? Getting lost in the desert of hard work? Wandering through the valley of frustration? Being trapped in the tower of arrogance? Surfing the flow of music? Enjoying the sun of... Weiterlesen →

Partnerwechsel

„Partnerwechsel“, schallt es durch den Raum. Normalerweise entscheide ich selbst, mit wem ich tanze und mit wem nicht. Doch jetzt steht mir plötzlich ein Herr gegenüber, mit dem ich auf einer Milonga wohl eher nicht tanzen würde – oder ist es gar umgekehrt und er würde auf einer Milonga nicht mit mir tanzen? Hier im... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑