Tanguero und der graue Herr

Oder Die Stunde der Wahrheit Als ich irgendwann im Jahr 2019 diesen Text schrieb, ahnte ich nicht, wie schnell die von dem grauen Herren kritisierte Zeitverschwendung durch Tango der Vergangenheit angehören würde. Ob der graue Herr nun mit uns Tango-Verrückten zufrieden wäre? Immer wieder höre ich von Tangobekannten, dass sie zukünftig weniger tanzen wollen, weniger... Weiterlesen →

Wir brauchen mehr Milongueras und weniger Ballerinas

Vorab: Nichts gegen Ballerinas! Ballerinas stehen im heutigen Tango hoch im Kurs. Kein Wunder, schließlich sieht ihr Tanz einfach hübsch und elegant aus. Die Füße gestreckt, der Fußspann gebogen, die Beine lang, der Oberkörper aufrecht, der Hals gereckt und die Balance gut. Fast ein bisschen elfengleich schweben sie über's Parkett. Die Ballerina-risierung der Milonguera Man... Weiterlesen →

Tango in my Heart

Dies sind außergewöhnliche Zeiten für alle und ich habe beschlossen, den normalen "Blog-Betrieb" von Berlin Tango Vibes zu pausieren, um diesen besonderen Zeiten Rechnung tragen zu können. Umso mehr freue ich mich, dass Lea Martin, Autorin des Buchs Tango Dreams, mit der Idee eines gemeinsamen Projektes auf mich zukam, weiter unten mehr dazu. Für uns... Weiterlesen →

Ein Brief an mein jüngeres Tango-Selbst

Mein liebes jüngeres Tango-Selbst, gern denke ich daran zurück, als ich in Deinem Alter war. Die Tangowelt schien so aufregend, so neu für mich, jeden Tag entdeckte ich ein neues Land oder zumindest eine neue Landschaft, die mich begeisterte. Doch ich erinnere mich ebensogut an, Frust und Traurigkeit sowie nagende Unzufriedenheit. Und ich muss Dir... Weiterlesen →

Gute Haltung – Teil 2: Praxis

Hier gehts zu Teil 1 mit Hintergrund und Theorie. Teil 2 widmet sich der Frage, wie wir nun unsere individuelle gute Haltung finden und üben können. Kurze Erinnerung zu den wichtigsten Inhalten von Teil 1: Gute Haltung... ist effizienterlaubt Bewegungmacht bereit für die nächste Bewegungfunktioniert auch in der Umarmungsieht gut aus Um die eigene Haltung... Weiterlesen →

Follow-up: Privatstunde?!

Privatstunde?! war ein viel diskutierter Blogpost auf Berlin Tango Vibes im Oktober 2018. Im Kern ging es dabei darum, ob es in Ordnung ist, wenn mehrere Privatstunden gleichzeitig im selben Unterrichtsraum stattfinden und sich mehrere Lehrer-Schüler-Paare somit nicht nur den Raum, sondern auch die Musik teilen. Soweit so gut - oder schlecht. Doch: Andere Länder... Weiterlesen →

The Island of Tango – A Map

Are you ready for a walk on tango island? Which is your favorite spot? Crossing the bridge of connection? Visiting the house of the teacher? Getting lost in the desert of hard work? Wandering through the valley of frustration? Being trapped in the tower of arrogance? Surfing the flow of music? Enjoying the sun of... Weiterlesen →

Partnerwechsel

„Partnerwechsel“, schallt es durch den Raum. Normalerweise entscheide ich selbst, mit wem ich tanze und mit wem nicht. Doch jetzt steht mir plötzlich ein Herr gegenüber, mit dem ich auf einer Milonga wohl eher nicht tanzen würde – oder ist es gar umgekehrt und er würde auf einer Milonga nicht mit mir tanzen? Hier im... Weiterlesen →

Allein unter Tango-Lehrer*innen

- Buenos Aires Vibes - Ich nehme Unterricht bei einer sehr renommierten Maestra in Buenos Aires und ich bin umringt von Tanzlehrer*innen. Ziemlich sicher bin ich in diesem Kurs die einzige Nicht-Tangolehrer*in. Sie alle unterrichten dort, wo sie leben, sei es in Österreich, Japan, den USA, Russland, China oder Polen, und sie alle kommen aus... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑