Lektion in Demut

- Buenos Aires Vibes - Die Tangostunde beginnt. Keine Begrüßung. Frauen auf die eine Seite, Männer auf die andere. Nachmachen, was die Lehrer machen, lautet die unausgesprochene Vorgabe. Die Lehrer stehen vor uns - sie vor den Frauen, er vor den Männern. Beide drehen und verzieren, was das Zeug hält. Wir sollen es ihnen gleich... weiterlesen →

30 Euro für 30 Sekunden

30 Euro hat der Workshop auf diesem Festival gekostet. Sehr viele Paare nehmen teil. Man ist hier nicht primär, um zu lernen oder weil man tänzerisch den großen Wurf erhofft, sondern um die berühmten Maestros zu erleben. Doch irgendwie hakt es bei uns gerade noch mit der Figur, die wir üben sollen. So richtig kriegen... weiterlesen →

Inkubus

Ich sitze schamvoll vor einem großen Schreibtisch, Herr Schröder schaut mich mit einer Mischung aus Mitleid, Unverständnis und Vorwurf an. „… also nochmal, Frau S., Ihre gesamten Schulden von 150.000 € beruhen auf der Tatsache, das sie das Geld in Tango investiert haben? Privatstunden? Gebühren für Seminare, Workshops, Festivals, Tangoreisen, Schuhe, Kleidung, Pilates und Yogastunden... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑