Berliner Gemecker

Die Berliner Tanguera Berta hat über's Wochenende Besuch von ihrer Freundin Petra aus der deutschen "Tangoprovinz". Sie sitzen bei zwei Soja-Latte in einem Hipster-Café in Mitte und schmieden Milonga-Pläne. Petra: Wow, ihr habt sogar eine App nur für eure Milongas. Berta: Ja. Nun lass mal schauen, was morgen so stattfindet.  Sie klickt auf das Display.... Weiterlesen →

Ohne meine Schuhe

Sie sind weg! Einfach weg! Meine Schuhe!!!!! Nein, nicht meine teuren Tangoschuhe. Zum Glück! Meine Straßenschuhe, mit denen ich auf die Milonga gekommen bin. Und meine Socken, die ich beim Schuhwechsel einfach in die Schuhe gesteckt habe. Sie sind spurlos verschwunden, unauffindbar. Und das morgens um 4 Uhr, als ich die Milonga verlassen möchte. Das... Weiterlesen →

Leidige Akquise-Tandas

Liebe Tangolehrer und Show-Tänzer, natürlich freuen wir uns, wenn ihr mit uns "normalem Tangofußvolk" auf einer Milonga tanzt. Ja, das macht euch sogar besonders sympathisch und nahbar. Manchmal sind wir dann sehr nervös oder stolz. Im Idealfall können wir es einfach genießen. In der Regel fühlt ihr euch echt gut an, und wenn ihr wollt,... Weiterlesen →

Plain Vanilla?!

Bitte, bitte gebt uns noch mehr Schnick-Schnack, damit uns auf der Milonga nie mehr wieder langweilig wird. Live-Musik, Showtanz und ein bisschen Chacarera reichen dafür schon lange nicht mehr. Doch der Kreativität sind zum Glück keine Grenzen gesetzt: Tombolas mit rattenscharfen Preisen, Knabbereien all inclusive, fancy Modenschauen sowie Special Edition-Milongas. Heute tanzen wir für einen... Weiterlesen →

Tango-Kleidung 2.0

Gestern habe ich auf der Milonga einen Tänzer beobachtet, der neben dem häufiger zu sehenden kleinen, in die Hose gesteckten Handtuch, auch Stirnband und Schweißband sowie ein quietschbuntes atmungsaktives Shirt trug, dazu eine sehr sportlich angehauchte Hose. Das Outfit fiel auf und irritierte. Aber es passte zum Tanzstil des Herren: Schnell, sportlich, viel Bewegung –... Weiterlesen →

Wenn mein Tango erwachsen wird…

Wenn mein Tango erwachsen wird, emanzipiert er sich von dem, was die Lehrer*innen sagen. Wenn mein Tango erwachsen wird, setze ich mir meine eigenen Ziele. Wenn mein Tango erwachsen wird, ist mir eigenes Üben wichtiger als Unterricht. Wenn mein Tango erwachsen wird, entscheide ich selbst, wie ich tanzen will und wie nicht. Wenn mein Tango... Weiterlesen →

Berlin Milonga Guide for Visitors

As spring is there and the tavel season for Berlin is about to start, it's time to write a Berlin Milonga Guide for visitors. This guide is oriented on my personal favourites in Berlin. There are many other milongas to choose from and of course things are changing every once in a while. You'll find... Weiterlesen →

Meine Nacht als Cash Cow

Heute bin ich die Cash Cow. An mir kommt keiner vorbei, ohne zu bezahlen. Erst das Geld, dann der Tanz. Ganz einfach. Und wo sich dieses Geld überall versteckt. Ich bin fasziniert! Da gibt es Mini-Geldbörschen, die mit sorgfältig gefalteten Scheinchen gefüllt sind, und es gibt Portmonnaies, die aus allen Nähten platzen vor lauter Karten... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑