Die delikate Frage nach dem „Untendrunter“

Die Idee, einen Artikel zu diesem etwas schlüpfrigen Thema zu schreiben, trage ich schon eine ganze Weile mit mir herum und offensichtlich bin ich nicht die einzige, denn auch eine Leserin dieses Tangoblog bat vor einer Weile um einen Artikel zu genau diesem Thema. Also gut, widmen wir uns nun der delikaten Frage: „Was trägt die... Weiterlesen →

Tango-Kleidung 2.0

Gestern habe ich auf der Milonga einen Tänzer beobachtet, der neben dem häufiger zu sehenden kleinen, in die Hose gesteckten Handtuch, auch Stirnband und Schweißband sowie ein quietschbuntes atmungsaktives Shirt trug, dazu eine sehr sportlich angehauchte Hose. Das Outfit fiel auf und irritierte. Aber es passte zum Tanzstil des Herren: Schnell, sportlich, viel Bewegung –... Weiterlesen →

Tango Kassensturz – Teil 2: Tango tanzen

Als ich mit Tango anfing, kosteten Milongas in Berlin klassischerweise 5 Euro Eintritt. Inzwischen öffnen nur noch sehr wenige Milongas ihre Pforten für einen Fünfer. Der übliche Eintrittspreis beträgt 6 Euro und die nächste Preiserhöhung steht vermutlich kurz bevor. Einige Milongas verlangen heute schon 7 Euro. Andere erlauben sich nur dann einen Aufpreis, wenn es... Weiterlesen →

Knappe Sache

Es rutscht - und zwar nicht nach unten, wie man vermuten würde, sondern nach oben. Entgegen der Schwerkraft. Wie kann das sein? Ich mochte Physik noch nie und sie mich ganz offensichtlich auch nicht. Aber es hilft nichts, mein Kleid schiebt sich weiter nach oben. Schritt für Schritt, Millimeter für Millimeter. Bei großen Schritten gleich mehrere Millimeter auf... Weiterlesen →

Tango-Uniform

Ich habe es getan, ich habe mir spezielle "Tango-Kleidung" gekauft. Lange habe ich mich dagegen gewehrt, denn ehrlich gesagt, finde ich die Sachen recht teuer und meist nicht einmal wirklich schön. Oft keine hochwertigen Materialien, sich immer wiederholende Schnitte bei nicht immer guter Verarbeitung. Trotzdem sieht man sie überall, die Tangouniform: Tangosandalen mit Absätzen zwischen 7,5... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑