»Beim Tanzen werde ich schön, ich werde Musik«

Gaia Pisauro, Tangotänzerin und Tangolehrerin, Berlin Ihr Tango kommt aus dem Herzen. Sie tanzt wie eine Feder, hingebungsvoll, weich. Wenn sie nicht tanzt, wirkt sie oft melancholisch. Im Sommer fällt das besonders auf. Unter Lichterketten wird Tango getanzt, an der Spree, und DJ Gaia sieht traurig aus, als habe sie Heimweh. Sie kommt aus dem... Weiterlesen →

»Wenn ich ins Bett gehe, träume ich von Tango«

Rahhman S., Tangotänzer und Marathon-Liebhaber, Berlin Krank zu sein, kennt Rahhman nicht. Als er noch in die Schule ging, wäre er gern mal krank zu Hause geblieben. Alle waren krank, außer ihm. Jemand riet, er solle rohe Kartoffeln essen, davon bekomme man Fieber. Doch er bekam kein Fieber, und sein Vater schickte ihn in die... Weiterlesen →

»Mir macht es Spaß, den Austausch im Tango zu fördern«

Judith Preuss, Gründerin und Leiterin des Mala Junta, Berlin Foto: René Löffler Judith Preuss ist Leiterin des Mala Junta, eine der größten und lebendigsten Tango-Schulen in Berlin, die vor zwanzig Jahren gegründet und von Corona in einen Dornröschen-Schlaf versetzt wurde. In einer Video-Botschaft haben sich alle LehrerInnen bei der Tangoszene für ihre Hilfsbereitschaft in der... Weiterlesen →

Tango in my Heart – Te Quiero Nutz

Das Te Quiero Nutz ist ein Tango Concept Store in der Boxhagener Straße in Berlin Friedrichshain. Seit Februar 2017 versorgen Maria und Nelli Tänzerinnen und Tänzer dort mit allem, was das Tangoherz begehrt: Schuhe, Kleidung, Schmuck und Accessoires aus erster und auch zweiter Hand. Am 13. März informieren sie über Facebook, dass seit einer Woche... Weiterlesen →

Tango in my Heart

Dies sind außergewöhnliche Zeiten für alle und ich habe beschlossen, den normalen "Blog-Betrieb" von Berlin Tango Vibes zu pausieren, um diesen besonderen Zeiten Rechnung tragen zu können. Umso mehr freue ich mich, dass Lea Martin, Autorin des Buchs Tango Dreams, mit der Idee eines gemeinsamen Projektes auf mich zukam, weiter unten mehr dazu. Für uns... Weiterlesen →

Danke und Tschüss

Hand auf‘s Herz: Wer hat schon mal eine Tanda abgebrochen? Eine Tanda abzubrechen, gilt im Tango als Tabu. Etwas, das nur eine Notlösung ist, wenn gar nichts anderes mehr geht. Manchmal heißt es, wer eine Tanda abbricht, sei für diese Milonga verbrannt, keiner würde mehr mit einem tanzen wollen. Insbesondere wird das über Frauen gesagt,... Weiterlesen →

Berlin Tango Vibes in Social Media

Heute mal was in eigener Sache - Berlin Tango Vibes gibt es nicht nur hier auf dem Tango-Blog selbst, sondern auch in verschiedenen sozialen Netzwerken. Ein Überblick: Tangoblog Neue Blogposts gibt es hier auf Berlin Tango Vibes jeden Mittwoch, ab und an gibt es am Wochenende auch mal einen zweiten Post. Da ich ein Fan... Weiterlesen →

Hauptgewinn

Buenos Aires Vibes „65!“, ruft der Milonga-Veranstalter laut durch den Raum und schaut sich um. „Die 65 hat gewonnen! Wer hat die Nummer 65?“ Niemand reagiert. Er wartet kurz, dreht sich mit suchendem Blick noch einmal auf der Tanzfläche um sich selbst. Dann steckt er schulterzuckend das Los in die Jacketttasche, läuft zu einem Tisch... Weiterlesen →

Berlin Tango Guide – Events

Zeit dein Tango-Jahr zu planen Man muss zwar nicht unbedingt auf eine besondere Tango-Veranstaltung warten, um in Berlin eine gute Tango-Zeit zu haben. Wer aber gerne Festivals und Marathons besucht, dem sei hier ein Überblick gegeben, was diesbezüglich in Berlin geboten wird. Festivals Trasnochando Berlin, 10.-12. April 2020 Das Berliner Tangofestival-Jahr wird an Ostern mit dem Trasnochando-Festival eröffnet. Trasnochando ist... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑