Milongatypen #16: Die Alternativen

Etikette, pah. Umgangsformen, wer braucht sowas? Tango-Chique, nein danke. Geschniegelt und gestriegelt, ganz sicher nicht. Flechtfrisuren, wie bitte? Cabeceo – unnötiges Chi-Chi.
Ihn sieht man nie im Anzug und sie nie im edlen Kleidchen, auch mit Absätzen eher sehr selten. Oft kommen sie aus dem zeitgenössischen Tanz oder haben einen Contact Impro-Hintergrund. Das verstecken sie auch in ihrem Tango nicht. Sie tanzen nicht schlechter, aber anders, man könnte sogar sagen kreativer, freier. Sie tanzen – natürlich – nicht nur auf traditionelle Tangos. Sie machen sich nichts aus klassischen Tango-Rollen, sie mixen Elemente aus verschiedenen Tanzstilen kunterbunt zusammen und fallen auf traditionellen Milongas damit auf wie bunte Hunde. Häufiger trifft man sie daher wohl auf alternativen Milongas, manchmal gar Barfuss- bzw. Sockenmilongas, wo sie sich so richtig austoben können, wo mehr erlaubt ist, mehr Freiraum besteht. Oft ist ihr Tanz raumgreifend und groß. Ihre Körper sind geschmeidig. Sie haben eine besondere Bewegungsqualität, weicher als Tango, auch nicht einfach „nur“ Neo. Ihnen zuzuschauen, macht Spaß. Mit ihnen zu tanzen ist meist inspirierend und anders. Nur dass manche eben sagen, es sei gar kein Tango.

Ein Kommentar zu „Milongatypen #16: Die Alternativen

Gib deinen ab

  1. …und ich geb den manchen recht. Getanzt wird zur Steinzeitmusik sowieso ungern, am liebsten Non-Tango Musik oder so was ähnliches. Warum bleiben die nicht bei ihrem Contact-Temporary-Alternative-Ich mach was ich will Tanz? Ich find das Zusehen auch nicht inspirirend, auf der Pista sind sie lästig wenn nicht störend. Nenn mich einen Romantiker oder verzopften Tradi, ich kann der oft in Bodenakrobatik ausufernden Tanzform nichts,abgewinnen. Jeder soll tanzen was er möchte, aber müssen sie das unbedingt auf einer Trad-Milonga machen? Wobei ich so manchen die heimliche Freude (oder Missionarstätigkeit?) unterstelle mit dem Vorsatz zu kommen, den „alten Fundis“ mal zu zeigen was eine Harke ist.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: