Milonga-Typen #12: Der Schleicher

Er schleicht auf leisen Sohlen auf der Milonga herum. Der Rücken gebeugt, die Hände in den Hosentaschen, doch mit den Augen sucht er unentwegt ein passendes „Opfer“. Möglichst unauffällig dreht er dabei den Kopf, verschlagen reckt er den Hals, während er die Tische umkreist. Seine Bewegungen sind langsam, er will kein Aufsehen erregen, macht sich unsichtbar. Ein bisschen unheimlich ist das in der Tat.

Hat er eine passende Dame identifiziert, taucht er plötzlich, wie aus dem Nichts, direkt vor ihr auf. Manchmal schleicht er sich gar von hinten an sie heran und berührt sie ohne Vorwarnung an Arm oder Schulter. „Tanzen?“, fordert er sie unverblümt auf.

Manch eine Frau sagt vor lauter Schreck „ja“, die meisten bleiben jedoch bei einem eher erschreckten „nein“. Kein Wunder also, dass man ihn nur selten auf der Tanzfläche sieht. So unvermittelt wie er gekommen ist, verschwindet er dann auch wieder, bis er eins wird mit der Dunkelheit um ihn herum, kaum mehr zu erkennen, und erneut seine Kreise dreht.


Dieser Milonga-Typ fiel mir insbesondere in der Viruta in Buenos Aires im Dezember 2019 auf, was nicht heißt, dass es ihn nicht auch anderswo gibt, und was ebensowenig heißt, dass es in der Viruta nicht auch ganz wunderbare Tänzer gibt.

4 Kommentare zu „Milonga-Typen #12: Der Schleicher

Gib deinen ab

  1. Ich glaube auch, ihn zu kennen. Schon ziemlich viele Jahre. Ohne Änderung des oben Beschriebenen. – Vor einiger Zeit hörte ich unfreiwillig ein Gespräch mit: Ach, ich möchte mein Tanzen nicht verbessern, dann hätte ich viel weniger schöne Tänze. Der andere: Ja, je mehr man sich entwickelt, desto dünner wird die Luft. …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: