Milongatypen #5: Der Ronda-Rowdy

Ja, hier meine ich Führende und allermeistens Männer. Manchen ist es schlichtweg egal, andere haben die Navigation einfach (noch) nicht im Griff, die nächsten müssen unbedingt tolle raumgreifenden Figuren tanzen und das auf engstem Raum, sonst wär’s ja auch langweilig. Es lebe die Herausforderung.
Ronda-Rowdies wechseln schwungvoll die Spuren ohne auch nur eine einzige wirklich einzuhalten, sie tanzen unvorhersehbar rückwärts, führen Voleos, für die man einen Waffenschein braucht und müssen unbedingt noch drei Runden auf der Stelle drehen, ehe sie endlich, endlich – man glaubt es kaum – eine Pause tanzen. Natürlich genau dann, wenn hinter ihnen schon alle mit den Hufen scharren. Egal, sie machen einfach weiter, rechts – links – vor – rück bis zum nächsten Crash – oft hat es fast etwas Verzweifeltes.
Verzweifelt sind auch ihre Tanzpartnerinnen: Manchen sieht man an, wie peinlich ihnen das Rondaverhalten ihrer „Männer am Steuer“ ist. Sie entschuldigen sich mit Blicken bei allen Tanzpaaren im engeren und weiteren Umkreis, die sie erreichen können – vielleicht auch um sich zumindest minimale Chancen auf künftige Cabeceos zu erhalten. Andere verweigern gewisse Bewegungen gänzlich, um den Schaden möglichst klein zu halten. Rigorosere lassen ihre Führungskräfte einfach eiskalt stehen.
Wenn die Rowdies stadtbekannt sind, halten andere Führende großzügig Abstand und tanzen weder direkt vor noch hinter ihnen. Selbstschutz nennt man das. Wenn sie Besucher sind, fallen sie schnell auf und haben ihren Ruf noch viel schneller weg. Ob man es glaubt oder nicht, einen oder zwei von ihnen gibt es auf fast jeder Milonga – zum Leidwesen aller, vermutlich auch ihrem eigenen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: