Meine Tango-Fieberkurve

Tango ist ein Auf und Ab – auf jeden Fall. Deshalb hier ein Entwurf meiner Tango-Fieberkurve.

Tango_bio

Inzwischen war ich schon zum 2. Mal in Buenos Aires. Auf vielfachen Wunsch gibt es dazu in Kürze hier auf dem Blog einen – natürlich absolut subjektiven Berlin Tango Vibe-ischen – Buenos Aires Guide.

8 Kommentare zu „Meine Tango-Fieberkurve

Gib deinen ab

  1. Wenn das Konsum-Fieber mal abflaut – nach dem x-ten BsAs-Besuch – kommt vielleicht die Kurve der persönlichen Entwicklung mehr in den Fokus?

    Gefällt mir

      1. Na dann … bin gespannt auf den Guide. Der Fieberkurve zumindest konnte ich keine Entwicklung entnehmen.
        Schnelle Kicks wie „noch mehr Schuhe kaufen“, „noch mehr Tangofreunde“ oder gar der „wieder von vorn“-Loop werden Dir eher nicht gut tun.

        Gefällt mir

  2. Nun, eine Fieberkurve zeigt in der Regel eine erhöhte Temperatur an und die Normaltemperatur ist mithin der in der Kurve kleinste dargestellte Wert.
    Die Kurve aus der hier präsentierten Skizze zeigt den kleinsten Wert, also den Normalwert an der Stelle, die mit dem Kommentar „vielleicht habe ich einfach kein Talent für Tango“.
    Sollte es sich hier um einen Zufall handeln ?
    Fieberfreie Grüsse aus dem 1.Bezirk,
    Wiener Milonguero

    Gefällt mir

      1. Wenn wissenschaftlich, dann bitte exakt: Der tiefste Punkt der Kurve liegt bei den ersten Milongas, nicht an der von Dir beschriebenen Stelle.
        Zum Fieber: Es gibt auch Untertemperatur.
        Und der „Normalwert“ ist bei der 1. Tangostunde, der Ausgangssituation. Davor gab’s schließlich kein „Tangofieber“. Basta.
        Was die stärker qualitativ als
        quantitativ interessierte Wissenschaftlerin zu einer in meinen Augen viel interessanteren Frage bringt: Anfangspunkt und vorläufiger Endpunkt sind fast auf einer Höhe. Hätte man sich das Auf und Ab dazwischen also sparen können?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: