Knappe Sache

Es rutscht - und zwar nicht nach unten, wie man vermuten würde, sondern nach oben. Entgegen der Schwerkraft. Wie kann das sein? Ich mochte Physik noch nie und sie mich ganz offensichtlich auch nicht. Aber es hilft nichts, mein Kleid schiebt sich weiter nach oben. Schritt für Schritt, Millimeter für Millimeter. Bei großen Schritten gleich mehrere Millimeter auf... Weiterlesen →

Nur für Verrückte

„Eintritt nicht für jedermann. Nur für Verrückte." So heißt es bei Brechts Magischem Theater im Steppenwolf und so oder so ähnlich könnte die Warnung auch in jeder Anfängerstunde des Tango Argentino lauten. Wen der Tango-Virus packt, den rüttelt und schüttelt er kräftig durch. Da bleibt kein Stein auf dem anderen. Man lernt nicht nur einen Tanz,... Weiterlesen →

Ganz oder gar nicht

Bei einem Festival: Die Grundfesten des Tango wackeln. Schuld: Der Maestro. “Wer von euch liebt Tango?“ Viele zeigen auf. “Wer von euch hört Tango im Auto?“ Einige drucksen herum. “Wer versteht Spanisch?“ Die meisten Schweigen. Schachmatt. Schiff versenkt. War das jetzt ein Test? “Man kann die erste Frage nur mit „Ja“ beantworten, wenn das ganze... Weiterlesen →

Zwei Mädels

Meine zwei Mädels. Äußerlich gleichen sie sich fast wie eineiige Zwillinge – nur seitenverkehrt, eine rechts und eine links. Eine Schwäche für schöne Kleidung haben sie beide und normalerweise gehen sie mit dem größten Vergnügen im Partnerlook aus. Ich mag es, ihnen schicke Outfits zu besorgen, und ich will, dass sie sich wohlfühlen. Es dauerte... Weiterlesen →

Down-Dancing

Natürlich wollen wir auf Milongas mit möglichst guten Tänzern tanzen. Es schmeichelt uns, wenn diese uns auffordern. Wir versprechen uns davon den höchsten Tanzgenuss und vielleicht auch einen Statusgewinn. Besonders begehrt sind Tänzer, die sogar deutlich über unserem eigenen Niveau tanzen. Up-Dancing sozusagen. Manche Damen haben sich darauf regelrecht spezialisiert. Nun kenne ich aber auch... Weiterlesen →

Tango bei Kerzenschein

- Buenos Aires Vibes - Tango bei Kerzenschein – wie romantisch. Gedämpftes Licht und leise Musik. Ein etwas heruntergekommener Raum – shabby chic würden wir in Berlin sagen. Fraglos ein besonderes Ambiente. Doch das hier ist keine Milonga, es ist eine richtig unromantische Technikstunde, harte Arbeit also – und das ganz ohne Strom, denn es... Weiterlesen →

Temperaturtoleranz

Tropische Hitze in der Stadt. Trotzdem Tangotanzen? Ab welcher Temperatur ist die Toleranzgrenze erreicht? Wie stark ist der Wunsch Tango zu tanzen, komme was wolle? Oder ist das alles Routine? Gestern auf der Milonga. Das Besondere: Die Türsteherin. Vielleicht habe ich mich verhört, als sie zu einer Besucherin sagte: „Ich verstehe nicht, wie die Leute... Weiterlesen →

Schwarmintelligenz

Treffen Gruppen die besseren Entscheidungen? Was ist überhaupt besser? Und wann ist eine Entscheidung eine Entscheidung? Der ganz normale Tangoplanungswahnsinn. Ich bin mir sicher, dass du das kennst. Stell dir vor du beginnst mit dem Tango. Schnell triffst du immer wieder die gleichen Pappenheimer auf den Milongas und schon bald vernetzt ihr euch über eine... Weiterlesen →

Tango-Uniform

Ich habe es getan, ich habe mir spezielle "Tango-Kleidung" gekauft. Lange habe ich mich dagegen gewehrt, denn ehrlich gesagt, finde ich die Sachen recht teuer und meist nicht einmal wirklich schön. Oft keine hochwertigen Materialien, sich immer wiederholende Schnitte bei nicht immer guter Verarbeitung. Trotzdem sieht man sie überall, die Tangouniform: Tangosandalen mit Absätzen zwischen 7,5... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑