Entweder oder

Tango lebt von den Polaritäten, den Widersprüchen, die Reibung erzeugen, den Gegensätzen, die sich anziehen – und das nicht nur auf, sondern auch neben der Tanzfläche: Entweder zu voll oder zu leer. Entweder viel sitzen oder schmerzende Füße. Entweder zu viele Damen oder zu viele Herren. Entweder zu jung oder zu alt. Entweder zu früh oder zu spät. Entweder zu viele Milongas an einem Tag oder zu wenige. Entweder fancy Locations oder gute Tanzbedingungen. Entweder neo oder klassisch. Entweder queer oder traditionell. Entweder ewige Anfänger oder vermeintliche Halb-Profis. Entweder zu gut oder zu schlecht. Entweder technisch oder leidenschaftlich. Entweder Sport oder Kuscheln. Entweder lockere Atmosphäre oder geordnete Ronda. Entweder Disziplin oder Spaß. Entweder nur Tanzen oder mehr. Entweder schicke Kleider oder Jogginghosen. Entweder High Heels oder Socken. Entweder gehobenes Tanzniveau oder entspanntes Miteinander. Entweder steif oder ohne Anstand. Entweder Arroganz oder Anspruchslosigkeit.
Zum Glück gibt es ab und zu statt „entweder oder“ auch ein „dazwischen“ oder ein „sowohl als auch“.

3 Kommentare zu „Entweder oder

Gib deinen ab

    1. Meintest du als Extrem so

      oder so

      ?
      Immerhin gibt es bei beiden Milongatypisches Einstimmgeplapper. So ähnliche Szenarien werden doch gerne bildlich verwendet. Es reciht doch die Tanzrichtung(Ronda) einzuhalten, vorrausschauend zu tanzen, weder ein Durcheinander aber auch kein Ringelreihtanz daraus machen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: