Mein Tanzpartner-ABC

A. kam regelmäßig zu spät zum Tanzkurs. B. kam ab und zu einfach gar nicht. C. sagte immerhin kurz vorher noch ab. D. machte aus jeder neuen Figur eine Wissenschaft und analysierte erstmal gründlich. E. nahm es mit den Details nicht so genau und sagte schon nach dem 2. Versuch: „Klappt doch.“. Nach den Unterrichtsstunden mit F. brauchte ich stets eine Massage. Und bei G. zog ich vorsichtshalber geschlossene Schuhe an. H. sprach im Kurs so gut wie gar nicht mit mir, was mich total verunsicherte. I. entwickelte sich zu Mr. Neunmalklug, der mir immer genau sagte, was ich falsch mache. J. machte mich mit seiner Selbstkritik wahnsinnig. K. fragte mich nach jedem Versuch: „Und, wie war ich?“. L. grabbelte ständig an mir rum. Bei M. hatte ich immer das Gefühl, er hatte eigentlich ein ganz anderes Interesse an mir. Bei N. war ganz klar ich es, die das andere Interesse hatte – leider erfolglos. Bei O. ist mir vor allem in Erinnerung geblieben, dass er stets nach Essen roch. P. machte ein Drama daraus, als wir uns als Tanzkurspaar trennten. Als der Kurs mit Q. zu Ende war, machte ich innerlich Jubelsprünge. R. tauchte nie wieder auf, nachdem er eine Freundin gefunden hatte. S. grüßt mich nicht einmal mehr auf Milongas, ohne dass ich weiß warum. Bei T. würde ich das verstehen, denn so heftig wie mit ihm habe ich mich mit keinem anderen meiner Tanzpartner gezofft. U. hatte einfach eine Umarmung zum Träumen, da konnte ich mich gar nicht mehr konzentrieren. Bei V. kam ich mir manchmal vor wie seine Psychotherapeutin. Sehr gern denke ich an W., die Stunden mit ihm haben meinen Tango auf ein neues Level gebracht. X. hat einen unschlagbaren Humor, ich habe selten so viel gelacht, wie in dem Tangounterricht, den wir gemeinsam besucht haben. Tänzerisch stellte Y. meine Geduld auf eine harte Probe, aber er ist einfach ein feiner Kerl. Und als Z. mir eines Tages sagte, er wolle nicht mit mir weitermachen, war das wirklich hart für mich.

 

Dies ist der letzte Artikel unseres 10-Tages-Specials zum Thema Tanzpartner, insbesondere Tanzkurspartner. Natürlich wird es auch zukünftig immer wieder Artikel zu diesem essentiellen Thema auf unserem Tangoblog geben.

 

3 Kommentare zu „Mein Tanzpartner-ABC

Gib deinen ab

  1. Mittelfristig hat jeder die Tanzpartner, die er verdient.
    In dem Sinne leihe Dir die Danksagungs-Mindmap aus dem vorherigen Beitrag und arbeite sie ab… 😉

    Gefällt mir

  2. Also mit einem ABC von Tanzpartnerinnen kann ich nicht aufwarten, ich widme mich dem Tango nun auch erst ein knappes Dreivierteljahr.

    Gleichwohl möchte ich deiner Darstellung meine Erfahrungen entgegensetzen.

    Meine erste Tanzpartnerin betrachte den Tangounterricht nahezu ausschließlich als Vorspiel. Nach dem dritten Mal verstand sie aber, dass ich verheiratet bleiben werde und wir hörten auf, miteinander zu tanzen.

    Die zweite Tanzpartnerin war ähnlich, flüsterte mir ins Ohr, dass Tango spanisch sei und bedeute, berühre mich. Sie erklärte mir allerdings nach der vierten gemeinsam besuchten Praktika, dass sie nun das Projekt, den in die Wüste geschickten Ex zurückzuholen, gestartet habe. Dazu würde es nicht passen, wenn wir zusammen Tango tanzen.

    Die dritte Tanzpartnerin ließ sich überhaupt nicht führen. Ich dachte schon, es liegt an mir, bis die Tanzlehrerin meinte, frau müsse die Führung schon zulassen.

    Die vierte Tanzpartnerin wurde mir von einer Tanzschule vermittelt. Ihr Eingangsstatement war, sie möchte keinen Sex. Die Tanzlehrerin der Tanzschule meinte später, sie hätte eine Vaginalatrophie im fortgeschrittenen Stadium. Ich glaube nur Frauen können einander so bissige Kommentare abgeben.

    Die fünfte Tanzpartnerin meinte, sie lebe polyamor. Ob ich damit ein Problem hätte. Ich verneinte. Und deine Ehefrau, fragte sie. Die hat damit wahrscheinlich ein Problem, antwortete ich. Aber ich sei affärenerprobt.

    Mit der Vierten und Fünften tanze ich derzeitig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: