Tango unter Kollegen

Es ist schon eine Weile her, aber mir läuft immer noch ein Schauer über den Rücken. Es war bei einer Praktika, sonntags in Prenzlauer Berg. Bei dieser Praktika wechselte man nach einiger Zeit den Partner. Was sonst auch ok ist, aber an diesem Tag mischte sich der Vertriebschef aus meiner Firma unter die Lernenden. Ansonsten bin ich froh beim Tango nicht ans Arbeiten erinnert zu werden. Ja, auch ein Stück zu fliehen. Ich habe meinen Kollegen schon einmal auf einer Milonga getroffen, da haben wir uns nett begrüßt und dann schön in Ruhe gelassen. Aber das hier ging im wahrsten Sinne noch einen Schritt weiter. Mit jedem Partnerwechsel stieg die Befürchtung mit ihm tanzen zu müssen. Notlügenalarm! Einen ansonsten fremden Kollegen umarmen und so nah zu sein, das wollte ich nicht. Auch, wenn ich ihn mag. Ein bisschen irritierend, dass ich das mit Wildfremden schaffe, aber nicht mit Kollegen. Vielleicht hat das Universum oder zumindest der Tanzlehrer mich erhört, denn just im richtigen Moment durften wir zum Heimatpartner zurückkehren. Vielleicht war es ja auch die Stimme meines Kollegen, die noch sehnlicher als ich um Rettung flehte.

Ein Kommentar zu „Tango unter Kollegen

Gib deinen ab

  1. … ja dieses Wechseln, diese Aufforderung zum Partnerwechsel. Manche Frauen haben eine so negative Aura auf mich, da gehe ich dann souverän lächelnd zwei Personen weiter.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: