Tango-Meditation

„Präsenz und Achtsamkeit“, sagt der Maestro zu mir. Daran will er mit mir arbeiten in dieser Einzelstunde. „Zeig‘ mir in jedem Moment, dass Du da bist. 100%. Sobald Du die Führung verstanden hast, gehst Du den Schritt mit vollem Selbstbewusstsein.“ Ich umarme ihn aktiver, drücke den Boden stärker, suche mehr Kontakt zu ihm. Aber er ist noch nicht zufrieden. „Folgen im Tango ist wie eine aktive Meditation, Du musst jeden Moment hellwach sein, super präsent. Im Hier und Jetzt. Du hinkst nicht hinterher, Du eilst nicht voraus. Die Vergangenheit ist egal, die Zukunft ist egal. Es ist egal, wie lange du schon tanzt, es ist egal, wie lange ich schon tanze. Wir sind jetzt hier – Hier und Jetzt. Das ist es, was zählt. Nur dieser Moment und dann wieder der nächste und der nächste…“  Die Grenzen zwischen Meditationskurs und Tangostunde verschwimmen. Ein neuer Tango, ein neuer Versuch. Wieder ist er nicht zufrieden. „Versuche es mit einem Mantra, mit jedem Atemzug sagst Du zu Dir: „Ich bin für dich da.“ Du öffnest Dich für die Führung und begegnest dem Führenden auf gleicher Ebene. Als Führender will ich eine echte Tanzpartnerin, die Betonung liegt auf Partnerin. Beide gleichwertig, aber mit klarer Rollenverteilung.“ Wir tanzen weiter. „Ich bin für dich da“, flüstert er in mein Ohr, was mich zunächst etwas verwirrt. Aber ich muss zugeben, es verändert etwas in meinem Tanz. Als Hausaufgabe gibt er mir nicht etwa technische Übungen mit. Nein, meditieren soll ich jeden Tag zehn Minuten: „Ich bin für Dich da….ich bin für dich da….ich bin für dich da….“

6 Kommentare zu „Tango-Meditation

Gib deinen ab

  1. Es steht zu vermuten, dass ein Tanzlehrer, der dieses Mantra jeder seiner Elevinnen aufgibt, beruhigt in eine finanziell abgesicherte Zukunft sehen kann….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: