Kreisverkehr

Ich darf ja nichts sagen, da ich ja nur geführt werde. Aber: Ich glaube viele Tangotänzer waren damals superschlecht in der Schule. Nicht in Mathe, weil Technik sie schon interessiert. Nein, in Kunst. Und zwar schon in der Grundschule. Bestimmt hat auch der Kindergarten nicht richtig aufgepasst, als es darum ging, Kreise zu malen. Vielleicht... Weiterlesen →

Meine Achse und ich

Gerade war sie doch noch da und - schwupps - schon ist sie wieder weg. Sie ist wirklich ein flüchtiges, launisches Ding. Mal falle ich raus, mal falle ich rein. Dann wieder werde ich gewaltsam herausgerissen und kann sie nicht festhalten. Ein andermal verliere ich sie einfach so und weiß noch nicht einmal, wo und... Weiterlesen →

Fitness first

Ich bin sein Sportgerät. Von Nordic-Walking- bis Karatestyle: Von Kondition bis Muskelaufbau: Ich bin universal einsetzbar. Beim Tango. Aber bevor ich mich hier verquatsche, ich muss los. Mein Tangoathlet wartet. Das Aufwärmen beginnt. Die einfachen Übungen aus dem letzten Unterricht werden abgespult und mehrfach wiederholt, bis sie sitzen. Zwischendurch der Check, ob das Fitnessgerät auch... Weiterlesen →

Rabatt

Manchmal wäre ich gern ein Mann. Nein, nicht weil ich lieber Hosen als Röcke trage und auch nicht, weil mich die hohen Schuhe nerven, das ewig verschmierte Makeup oder die nicht zu bändigenden langen Haare. Sogar die vielen Stunden, die ich vor Milongas bereits vor dem Spiegel verbracht habe, kann ich verschmerzen, und mit dem... Weiterlesen →

Milonga Smalltalk No-Go # 3: „Wie heißt Du?“

Mein Platz 3 der unbeliebtesten Milonga-Small-Talk-Fragen. Ich gebe zu, ich benutze diese Frage selbst und ärgere mich hinterher oft. Nicht, weil man sie nicht stellen darf. Sondern weil ich es nicht mag, wenn man diese Frage stellt, obwohl man weiß, dass man sich den Namen ohnehin nicht merken wird. Es gilt als höflich, eine Kommunikation... Weiterlesen →

Tanzniveau-Vorhersage dringend gesucht

Als mein Blick ihn zufällig streift, sehe ich, dass er mich direkt anschaut. Ich halte inne. Er nickt mir zu und weist Richtung Tanzfläche. In meinem Kopf überschlagen sich die Gedanken. Ich kenne ihn nicht, habe ihn noch nie tanzen gesehen – soll ich auf seine Aufforderung eingehen oder nicht? Eine Tanda kann so unendlich... Weiterlesen →

Tango mit Sogwirkung

Es steckt nicht überall Tango drin, wo Tango draufsteht. Im Emsland kann man Tango trinken. Ein bisschen Brause, ein bisschen Bier: Fertig ist die Bieronade des Nordens! In Berlin interessiert der Flüssigtango niemanden. Aber dort und in anderen gut sortierten Weltstädten erfreut ein weiteres Nontango-Tangoprodukt das Konsumentenherz. Tango wird salonfähig....Tango reinigt, wenn nicht die Seele,... Weiterlesen →

Schüttel dein Haar

Frauen haben Haare auf dem Kopf, meistens jedenfalls, und die bleiben da auch beim Tango. Manche Frau packt sie sich zur Seite oder verlagert sie nach oben, vielleicht auch noch nett mit einer Blume drapiert. Aber ich habe Locken und die zu bändigen gleicht einem Wunder. Da der Vatikan das aber noch nicht anerkannt hat... Weiterlesen →

XYZ-Tandas

Wenn Du jeder Tanda, die Du tanzt, einen Namen geben würdest, wie würden sie heißen? Da gibt es vielleicht die Social-Tandas, die Mitleids-Tandas, die Traum- oder Wunsch-Tandas, die Übungs-Tandas,  die Akquise-Tandas, die Prestige- oder Angeber-Tandas und nicht zu vergessen die Genuss-Tandas. Aber ebenso die Warm-up-Tandas, Zweite-Wahl-Tandas, die Gastfreundschafts-Tandas, die Hauptsache-Tanzen-Tandas, die Frustabbau-Tandas, die Nachwuchsförderungs-Tandas, die... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑