Mit dem Kartoffelsack um die Hüfte elegant wie eine Katze den Boden kneten

potatoes-5799_1920„Ich stelle mir meine Beine wie zwei Würste vor, die aus meiner Hüfte heraushängen und um meine Hüfte ist ein schwerer Kartoffelsack gebunden.“ Gemeinsam mit zwanzig anderen Frauen, lausche ich den Worten der Lehrerin. Ich muss gestehen, ich liebe Frauentechnikstunden. Ich mag diese intensive Arbeit mit dem eigenen Körper, die kleinen Details, das Zurückgeworfen sein auf sich selbst und auch die Atmosphäre und den Austausch unter Folgenden. Ich liebe auch die vielfältigen Bilder und Metaphern der Lehrerinnen und Lehrer, die zu einem besseren Verständnis und vor allem einer besseren Durchführung verhelfen sollen: Wir sollen uns bewegen wie Katzen und mit jedem Schritt den Boden kneten, als ob Matsch unter unseren Füßen wäre. Unsere Hüftknochen sind wie zwei Taschenlampen, der Oberkörper wird zum Bandoneon und unser Gesicht tanzt die Geige. An den Innenseiten der Oberschenkel sind zwei Super-Magnete, die sich gegenseitig anziehen, oder falls man es lieber romantisch mag: Die Innenseiten der Oberschenkel haben sich ganz doll lieb und wollen sich möglichst die ganze Zeit küssen. Wieder andere nennen es einfach „Pippi-Haltung“. Jeder Schritt führt uns über einen kleinen Graben und wenn wir auf dem neuen Standbein ankommen, stellen wir uns vor, wir sind ein Bus der BVG, der sich an der Haltestelle mit einem lauten „Pfffffft“ mit dem Boden verbindet. Natürlich haben wir vor dem Tanzen alle unsere Gelenke mit Luft aufgepumpt und zudem ein Laserschwert verschluckt, das jetzt unsere Achse darstellt und für unsere Aufrichtung sorgt. Falls das nicht ausreicht, stellen wir uns vor, wir sind eine Marionette, die am Hinterkopf aufgehängt wurde, sodass der ganze Körper aufrecht und zugleich entspannt nach unten hängt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: